Freie Impftermine empfohlen für über 60-Jährige

Medizin Von Redaktion | am Di., 30.11.2021 - 09:20

CELLE. Der Landkreis Celle bietet kurzfristig freie Impftermine mit Johnson und Johnson (Janssen) an. Die Termine sind:

• 2. Dezember: 9-17 Uhr CD-Kaserne
• 3. Dezember: 8-15 Uhr CD-Kaserne

Der Impfstoff ist für über 60-jährige Personen regulär empfohlen. Wer sich auch unter 60 Jahren mit Janssen impfen lassen möchte, könne dies nach Unterschreiben einer gesonderten Einverständniserklärung im Rahmen des Aufklärungsgesprächs mit dem Arzt tun. Nach jetziger Planung stehen für beide Tage je 300 Impfdosen zu Verfügung.

Weitere Einsätze der Mobilen Impfteams ohne individuelle Terminvereinbarung finden an folgenden Tagen und Orten statt (alle Angaben Landkreis Celle):

• Ab. 06. Dez. bis auf Weiteres AKH Celle (genauere Uhrzeiten folgen)
• 13. Dez. 9:00 - 15:30 Uhr        4G-Park Wathlingen
• 13. Dez. 9:00 - 15:30 Uhr        Eschenhalle Eschede
• 14. Dez. 8:30 - 15:30 Uhr        Jobcenter Celle
• 15. Dez. 9:00 - 15:00 Uhr        Ahnsbeck Osterkamp 1a
• 16. Dez. 13:00 - 18:00 Uhr      Ahnsbeck Osterkamp 1a
• 16. Dez. 10:00 - 15:30 Uhr      CD-Kaserne Celle
• 17. Dez. 9:00 - 15:30 Uhr        Sporthalle Grundschule Eicklingen
• 17. Dez. 9:00 - 15:30 Uhr        Eschenhalle Eschede
• 21. Dez. 10:00 - 16:30 Uhr      Hagensaal Nienhagen (statt KESS!)
• 23. Dez. 9:00 - 15:30 Uhr        DGH Baven Billingstraße 102 Hermannsburg
• 28.+29. Dez. 9:00 - 15:30 Uhr Jobcenter Hermannsburg
• 28. Dez. 9:00 - 16:00 Uhr        Museumshof Winsen
• 29. Dez. 8:30 - 15:30 Uhr        4G-Park Wathlingen
• 03. Jan. 11:00 - 18:00 Uhr       Bockelskamp Schulstraße 8
• 04.+05. Jan. 9:00 - 15:30 Uhr  Bürgersaal Wietze
• 06. Jan. 9:00 - 15:30 Uhr         DGH Baven Billingstraße 102 Hermannsburg
• 13. Jan. 9:00 - 15:30 Uhr         Museumshof Winsen

Welcher Impfstoff dort verimpft wird, stehe noch nicht abschließend fest, wahrscheinlich Biontech und Moderna. Es könnten Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen (sog. Boosterimpfungen) erfolgen. Um den Ablauf zu beschleunigen, sollten sich Impfwillige möglichst die Aufklärungsunterlagen vorab herunterladen: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html .

Mitzubringen ist ferner ein Personalausweis oder Reisepass oder die Gesundheitskarte und sofern vorhanden, der Impfausweis. Impfwillige müssen sich auf Wartezeiten einstellen, bitte möglichst auch in wetterfester Kleidung kommen. In Bezug auf die sogenannten Booster-Impfungen hält sich der Landkreis an die Vorgaben des RKI. Die Übersicht finden Sie hier: https://www.zusammengegencorona.de/impfen/aufklaerung-zum-impftermin/auffrischungsimpfung/