Ortsrat, Stadt und Hausbesitzer sorgen für weihnachtliches Bergen

Gesellschaft Von Susanne Zaulick | am Mo., 29.11.2021 - 14:58

BERGEN. Der Ortsrat Bergen hat – pünktlich zum ersten Adventswochenende – wieder für vorweihnachtliches Flair auf dem Friedensplatz gesorgt. Am Samstagvormittag schmückten Ortsratsmitglieder und Helfer die Bäume mit bunten Kugeln. Dieses Jahr sind nochmal einige der goldenen und roten Christbaumkugeln dazu gekauft worden.

Auf der anderen Seite der B3, auf dem Marktplatz, hat der Bauhof traditionell wieder einen Weihnachtsbaum aufgestellt. Die weihnachtliche Beleuchtung an den Häusern in der Celler Straße hat vor elf Jahren Helmut Friedrichs initiiert und seither die Beleuchtungsaktion koordiniert. Wolfgang Jansen kümmert sich nach der Weihnachtszeit um Reparaturen und Pflege der LED-Leuchten, die von den Hauseigentümern angeschafft wurden. Im öffentlichen Raum sorgt die Stadt Bergen für die Weihnachtsbeleuchtung; auch der Ortsrat hat hier Gelder zur Verfügung gestellt. Neu in diesem Jahr sind zehn LED-Sterne für den Glockenturm der St. Lambertikirche.

Ebenfalls am Samstag hatte der Ortsrat eine Laubannahme auf dem Gelände der Firma Reichert durchgeführt und finanziert. Hier konnten Bürger kostenlos ihr Laub abgeben, was laut Ortsbürgermeister Peter Meinecke gut angenommen wurde. Er und sein Stellvertreter Benjamin Menze freuen sich auf weitere Aktionen mit dem Ortsrat für Bergens Bürger.