"Strom" folgt auf "Meeresrauschen" - Zweites Kunstwerk der Celler Skulpturenwochen aufgestellt

Kultur + Gesellschaft Von Redaktion | am Mo., 17.09.2018 - 21:40

CELLE. „Der Strom“, die Skulptur von Herbert Nouwens hat ihren Platz am Celler Hafen bezogen. Bescheiden
zieht sich der Künstler zurück: „Nein, nein, ich muss nicht aufs Foto, die Figur spricht für sich selbst“, ist sein spontaner Kommentar auf die Bitte, sich für ein Foto neben die Skulptur zu stellen. Als ob dieser Platz extra für dieses Werk geschaffen wurde, so fügt sich „Der Strom“ in das Hafenensemble ein.

Die Vorstandsmitglieder der Heitland Foundation freuen sich sehr, über dieses gelungene Objekt. „Hoffentlich können sich die Bootsführer noch auf ihre Navigation konzentrieren und lassen sich von der Schönheit dieser Skulptur nicht zu sehr in den Bann nehmen“, äußert einer der Anwesenden schmunzelnd.