/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/afd-logo.jpg?itok=d6QbDrja

AfD beantragt Verlegung von Obdachlosen - "

CELLE. Die AfD-Fraktion im Celler Stadtrat hat jetzt beantragt, dass die Stadt in Abstimmung mit den zuständigen Landesbehörden die Obdachlosen aus Scheuen zentral an der Hohen Wende unterbringen soll.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/AdobeStock_krankenhaus-sveta_0.jpeg?h=a5c1c611&itok=pLThAMKe

Ehrhorn: "RS-Virus mahnt uns, an die Kinder

CELLE. Der Celler AfD-Bundestagsabgeordnete Thomas Ehrhorn, langjähriges  Mitglied im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend,  setzt sich mit der "alarmierenden Zunahme von RS-Virus (Respiratorisches Synzytial Virus), auseinander.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/adobestock_ameisenhaufen_pavel.jpeg?h=804eb763&itok=ddwpgxCe

Ameisenumsiedlung für 1350 Euro - AfD kritisiert

CELLE. "Nichts gegen Umweltschutz, aber muss man es wirklich so übertreiben", fragt Anatoli Trenkenschu, Vorsitzender der AfD-Fraktion im Stadtrat Celle. Hintergrund dieser rhetorischen Frage ist eine Anfrage der AfD an die Stadtverwaltung, in der sie wissen wollte, was die Umsiedlung von Ameisen im Zusammenhang mit dem Bebauungsplan zur Errichtung des Feuerwehrgerätehauses in Westercelle die Stadt gekostet hat.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-11/adobestock_artmim_maskeschueler.jpeg?h=804eb763&itok=uhY-NX0T

FFP2-Masken in der Schule - AfD kritisiert Aktion

CELLE. Zu der Anschaffung von FFP2-Masken für die Celler Grundschulkinder äußert sich die AfD-Fraktion im Celler Stadtrat kritisch. Ihr Fraktionsvorsitzender Anatoli Trenkenschu, Mitglied des städtischen Schulausschusses, führt dazu aus: „Wir halten nichts davon, die Kinder mit FFP2-Masken auszustatten. Die Schulen sind keine Corona-Hotspots im Gegensatz zu den Alters- und Pflegeheimen und die jüngere Bevölkerung ist von dem Virus, objektiv gesehen, nicht wirklich betroffen
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-11/stadtrat_nov_1.jpg?h=cd4bc7ec&itok=L0y3Y5Kx

„Auf dem Weg zum Konzern“ – Stadtratssplitter zu

CELLE. In der jüngsten Stadtratssitzung, die erstmals per Livestream im Internet zu sehen war, wurde über den Haushalt 2021 debattiert. Auf der Tagesordnung standen darüber hinaus Naturschutzgebiete, die Ergänzung der Satzung der Zuwanderungsagentur um den Begriff "Integration" sowie die Ansiedlung eines neuen Nahversorgers für die Blumlage. Nach lautstarker Kritik im Vorfeld war die "Opposition" plötzlich ganz leise.

abonnieren