/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-03/lesermeinung-logo.jpg?h=dae735a1&itok=GcG5GrsC

"Corona-Angsthasen flüchten vor Einwohnern

Dirk Weißenborn aus Wietze schreibt zum CELLEHEUTE-Bericht "Wegen aktueller Corona-Lage: Rathaus Wietze geschlossen":
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-03/lesermeinung-logo.jpg?h=dae735a1&itok=GcG5GrsC

"Bei Testpflicht geht es nicht um

Dirk Weißenborn aus Wietze schreibt zu den geplanten Rahmenbedingungen für die Öffnung von Einzelhandel und Gastronomie: "Mechthild Möllenkamp, Präsidentin des Handelsverbands Niedersachsen, wird mit den folgenden Worten zitiert: 'Eine Vielzahl an Betrieben sind bei uns kurz nach der Bekanntgabe der Pläne der Landesregierung telefonisch und in E-Mails Sturm gelaufen.'
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-03/lesermeinung-logo.jpg?h=dae735a1&itok=GcG5GrsC

"Ausbruchsgeschehen in Gewerbe- und

Dirk Weißenborn, Wietze, schreibt zum aktuellen Corona-Infektionsgeschehen im Landkreis Celle: "Die amtlich festgestellte SARS-CoV2-Inzidenz im Landkreis Celle hat die Marke von 150 überschritten. Einschneidende Maßnahmen, wie z.B. Ausgangssperren, werden damit wahrscheinlicher. Sofern man sich die werktäglichen Berichte des Gesundheitsamtes (wieso nicht am Wochenende?) anschaut, so ist dort im Text zwar von Quarantänen und Schließungen der Kitagruppen, Schulklassen und Behinderteneinrichtungen die Rede, jedoch fehlt jeder Hinweis auf Ausbruchsgeschehen in Gewerbe- und Industriebetrieben.

abonnieren